Studenten

VFA für Studenten/-innen

Berufsziel: Freischaffend. Wer träumt nicht bereits im ersten Semester vom eigenen Büro? Traditionell und vieltausendfach bewährt gibt es im freischaffenden, selbstständig geführten Büro ein Maximum an planerischer Freiheit und wirtschaftlicher Unabhängigkeit. Der Weg zur Selbstständigkeit war aber nie leicht. Mit professioneller Unterstützung werden sich auch in Zukunft viele Kolleginnen und Kollegen erfolgreich mit einem eigenen Büro etablieren.

Die studentische Mitgliedschaft in der VFA ist der erste Schritt zur freischaffenden Tätigkeit als

  • Architektin / Architekt
     
  • Innenarchitektin / Innenarchitekt,
     
  • Landschaftsarchitektin / Landtschaftsarchitekt,
     
  • Stadtplanerin / Stadtplaner.

Die VFA unterstützt angehende Kolleginnen und Kollegen mit Knowhow aus dem Alltag freischaffender Büros:

  • Beteiligung örtlicher Architekten/-innen mit langjähriger Berufspraxis an den VFA-Veranstaltungen in Hochschulen und Fachhochschulen
     
  • Vermittlung von Praktika im Umkreis des Studienortes (auf Wunsch auch in anderen Städten)
     
  • Anbahnung langfristiger, studienbegleitender Patenschaften mit einem örtlichen Büro
     
  • Einladung studentischer Mitglieder zu Fachabenden und Seminaren der örtlichen Bezirksgruppe
     
  • Nutzung des VFA-Netzwerks für Rat und Tat bei Fragen und Problemen. Sie erhalten Unterstützung erfahrener Kollegen/innen, die sich ihrerseits auf frische Ansichten, Ideen und die moderner Lehrmeinungen freuen.

Zurück zum Seitenanfang

Diese Seite ausdrucken